Für mobile
hilfebedürfte Menschen

Wir machen es uns zur Aufgabe, den Seniorenbetreuungsgästen die Möglichkeit zu geben, wieder mit mehr Freude und Lebensqualität am Leben teilhaben zu können.

Seniorenbetreuungsdienst als Einheit

Dazu gehört, dass der Seniorenbetreuungsdienst als Einheit gesehen wird, das heißt nicht nur somatische Pflege, sondern auch die seelischen und geistigen Bedürfnisse werden berücksichtigt und nach Möglichkeit gefördert. Dies gilt auch und besonders in der Beratung der Angehörigen in Bezug auf das Zusammenleben im häuslichen Alltag.

Pflege, die auch seelische und geistige Bedürfnisse berücksichtigt

Erhaltung vorhandener Ressourcen in vertrauter Umgebung bei gleichzeitiger Entlastung der pflegenden Angehörigen

Die Seniorenbetreuung wird grundsätzlich auch an Wochenenden und Feiertagen geöffnet sein. Die Häufigkeit und Dauer des Besuches der Seniorenbetreuung Parkharmonie kann individuell abgesprochen werden

Die Seniorenbetreuung Parkharmonie befindet sich auf der Süd-West-Seite im Erdgeschoss des Objektes. Der Zugang ist barrierefrei. Für Rollstuhltransporte ist ein Fahrstuhl im hinteren Bereich vorhanden. Durch die große Fensterfront erscheinen die Räume der Seniorenbetreuung in einem hellen und freundlichen Charakter. Die Gestaltung ist so angepasst, dass sich ein Küchen- Essbereich von dem Wohnbereich abgrenzt, ohne dass diese ihren Charme von Offenheit und Großzügigkeit verliert. Bilder und Raumdekoration setzen punktuell einen Reiz zum Innehalten. Hier werden biographische, kulturelle, regionale und jahreszeitliche Themen aufgegriffen und in die Milieugestaltung eingebunden. Eine Informationstafel soll über aktuelle, wichtige Angelegenheiten wie zum Beispiel das Tagesmenü und Veranstaltungen des Tages informieren, ohne die Gäste geistig zu überfordern.

Die Seniorenbetreuung Parkharmonie ist grundsätzlich täglich in den Zeiten von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr, sowie von 20.00 Uhr bis 08.00 Uhr für unsere Gäste geöffnet. Die Seniorenbetreuung wird grundsätzlich auch an Wochenenden und Feiertagen geöffnet sein. Die Häufigkeit und Dauer des Besuches der Seniorenbetreuung Parkharmonie kann individuell abgesprochen werden. Unsere Seniorenbetreuungsgäste sollen Gemeinschaft erleben können. Kommunikation und Interaktion stehen deshalb mit im Vordergrund. Dabei wird ein hohes Maß an Kontinuität sowohl in der Tagesstruktur als auch in der Pflege angestrebt. Wir verpflichten uns, unsere Gäste mit Respekt und Würde zu behandeln, ihnen eine weitestgehend selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen und ihre Lebensgeschichte und Gewohnheiten zu berücksichtigen. Wenn die Finanzierung für die adäquate Versorgung, Pflege und Betreuung Probleme bereitet, suchen wir mit unseren Kunden nach geeigneten Möglichkeiten.

Um Möglichkeiten aber auch Grenzen unserer Pflege und Betreuung transparent zu machen, informieren wir die Angehörigen, sowie Betreuer stets über alle wichtigen Beobachtungen und Ereignisse in Bezug auf den jeweiligen Seniorenbetreuungsgast.

Bei uns ist jeder gleichgestellt, die Wünsche des anderen werden akzeptiert und auch die Privatsphäre jedes Einzelnen wird respektiert.

Unsere Ziele

  • Beisammen sein in einer fröhlichen und besinnlichen Atmosphäre.
  • Erhaltung vorhandener Ressourcen der Seniorenbetreuungsgäste, auf Basis individueller Bedürfnisse.
  • Förderung des Verbleibens in der vertrauten Umgebung, so lange es möglich ist.
  • Entlastung der pflegenden Angehörigen.
  • Entgegenwirken einer Vereinsamung.
  • Sicherstellung der Nachsorge und der therapeutischen Weiterbehandlung nach einer Krankenhausbehandlung.
  • Isolation und Vereinsamung vermeiden.
  • Den Alltag strukturiert gestalten und begleiten.
  • Wohlbefinden erhöhen, die Selbstbestimmung solange wie möglich erhalten.
  • Vertrauen schaffen.

Die Gründe, warum eine pflegebedürftige Person nicht nur tagsüber, sondern auch in der Nacht von einer Pflegeperson versorgt werden muss, können vielfältig sein.

Häufig erfordert auch eine Demenzerkrankung eine nächtliche Betreuung. In einem fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung ist es unerlässlich, dass die Betroffenen weitgehend lückenlos betreut werden. Weil die Betroffenen das Haus verlassen oder vergessen können, welche Folgen ihr Handeln haben kann, geschieht es leicht, dass sie sich und andere unabsichtlich in Gefahr bringen. Nächtliche Unruhe und Schlaflosigkeit erschweren pflegenden Angehörigen die Betreuung, denn sie müssen auch während der Nacht regelmäßig nach dem Rechten sehen und setzen sich auf diese Weise selbst der Gefahr aus, auf lange Sicht zu erkranken. Wenn diese Pflegebedürftiger nachts bei uns in der Seniorenbetreuung Parkharmonie untergebracht sind, können die Angehörigen durchschlafen und sich erholt tagsüber wieder um sie kümmern. Wie regelmäßig ein pflegebedürftiger Gast während der Nacht betreut oder medizinisch versorgt werden muss, richtet sich nach seinem Gesundheitszustand.

Zwischen 19 Uhr und 20 Uhr werden unsere Nachtpflege Gäste von unserem Fahrdienst abgeholt. Ab 20 Uhr bis 6 Uhr erfolgt das individuelle Betreuungs- und Schlafangebot, mit der Durchführung individueller medizinischer Versorgung, Toilettengängen, weiteren pflegerischen Maßnahmen oder Verbandswechsel. Die Beschäftigung erfolgt nach individuellen biografischen Gegebenheiten, z.B. Filme und Fotos schauen, Gespräche führen, Vorlesen, Rätseln, Karten- oder Gesellschaftsspiele, Basale Stimulation / Snoozeln. Ab 6 Uhr führen wir die Körperpflege durch, anschließend gibt es ein Frühstück. Ab 8 Uhr werden unsere Nachtpflegegäste wieder nach Hause gefahren.

Eine ganzheitliche Betreuung und Pflege der Gäste erfordert auch eine lebendige Kommunikation mit den Angehörigen als wichtigstes Bindeglied zum Gast.

Ihre Erfahrungen und Hinweise sind im (Seniorenbetreuungs-) Alltag eine wertvolle Hilfe. Durch ein gutes Verhältnis zu den Angehörigen werden Konflikte und Missverständnisse oft bereits im Vorfeld vermieden.

Wir werden unsere Beobachtungen im Hinblick auf die Möglichkeiten und Probleme des Seniorenbetreuungsgastes mit den Verantwortlichen für die häusliche Pflege besprechen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten bieten wir Beratung in Bezug auf die Pflege, Betreuung, Pflegehilfsmittel, Finanzierung und Fragen zur Einstufung in die Pflegeversicherung an. Bei Gesprächsbedarf stehen den Angehörigen alle Mitarbeiter sowie die Einrichtungsleitung zur Verfügung. Im Bedarfsfall können auch Sprechzeiten außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

Um Möglichkeiten aber auch Grenzen unserer Pflege und Betreuung transparent zu machen, informieren wir die Angehörigen, sowie Betreuer stets über alle wichtigen Beobachtungen und Ereignisse in Bezug auf den jeweiligen Seniorenbetreuungsgast.

Bei Gesprächsbedarf stehen den Angehörigen alle Mitarbeiter sowie die Einrichtungsleitung zur Verfügung. Im Bedarfsfall können auch Sprechzeiten außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

Grundlagen der Finanzierung

  • Pflegeversicherung (bei den Pflegegraden 2 bis 5); - für die Tagespflege hat der Gast ein Budget in Höhe der Sachleistung nach §41 SGB XI
  • Entlastungsleistungen nach §45b SGB XI (monatlich 125 €) können mit einfließen, insbesondere bei Gästen mit Pflegegrad 1
  • Selbstzahler, ggf. Sozialhilfeträger bei Vorliegender Anspruchsvoraussetzungen
  • Investitionskosten- Refinanzierung durch Selbstzahler, ggf. durch die zuständige kommunale Stelle/ Behörde bei Vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen

Wir freuen uns auf Ihren Anruf:
03723 401933

Ihre Ansprechpartnerin

Christina Nestler
Telefon: 03723 77896614
Mail: c.nestler@curas-pflegedienst.de

Kontaktformular

Curas Pflegedienst - Logo
Senioren-Wohngemeinschaft und Altenpflege mit Herz
curas Pflegedienst
Hofer Str. 18
09353 Oberlungwitz
Telefon: 03723 401933
Fax: 03723 401934
E-Mail: kontakt@curas-pflegedienst.de